Herren sichern sich vorzeitig die Meisterschaft

Sunday, April 7, 2019

Am Samstag, 06.04., fand das Nachholspiel der Regionalliga Nord zwischen dem ETV Piranhhas 2 und dem TSC Wellingsbüttel statt. Beide Teams gingen mit fast voll besetzten Kadern an den Start. Nach einer kurzen Abtastphase gelang den Piranhhas in der 4. Minute der Führungstreffer durch Kursula. Der TSC konnte eine Minute später durch Thiele ausgleichen und erhöhte den Zwischenstand bis zum Ende des 1. Drittels auf 5:1. 

 

Bis Mitte des 2. Drittels konnten die Wellingsbüttler den Zwischenstand auf 8:1 erhöhen, ehe sich die häufenden 2-Minuten-Strafen im 2:8 Anschlusstreffer niederschlugen. In der Folge konnten der TSC das hohe Pressing nicht mehr konsequent umsetzen, wodurch der ETV noch einen weiteren Treffer zum 3:8 Endstand nach dem 2. Drittel markierte und auch im 3. Drittel weiter am Comeback arbeitete. So nutzten sie viele ihrer Chancen und verkürzten auf 6:8. Eine starke Leistung des Wellingsbüttler Goalies Hoffmeister hielt den TSC jedoch im Spiel, sodass am Ende ein 10:6 für den TSC auf der Anzeigetafel stand.

 

Mit diesem Sieg sichert sich der TSC Wellingsbüttel vorzeitig vor dem abschließenden Saisonspiel am 27.04., Hamburg Sporthalle Hohe Luft (wieder gegen die ETV Piranhhas 2), die Meisterschaft in der Regionalliga Nord. Ein Glückwunsch an das Team sowie alle Verantwortlichen!

 

Die Tore für den TSC schossen: Thiele (5), Holtgraefe (2), Wey (2), Besch (1).

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload