2. Spieltag der Floorball U13

Saturday, November 24, 2018

Nach dem erfolgreichen ersten Spieltag wollte unsere U13 natürlich an die letzten Leistungen anknüpfen. 

Und schon kurz nach dem Anpfiff ließen sie keinen Zweifel darüber aufkommen, was sie sich vorgenommen hatten.

Die ersten Tore gegen Schwarzenbek fallen im Minutentakt, zur Halbzeit steht es 6:0.

Ein schöner touch-and-go Freischlag markiert das 8:0. Und erst nach dem 10. Treffer muss unser Torwart das erste und einzige Mal in diesem Spiel hinter sich greifen. Am Ende steht es 13:1.

Während der Zeit zwischen unseren Spielen kann sich Schenefeld mit 9:3 gegen Hetlingen durchsetzen. Damit hat sich der TSC auf den ersten Tabellenplatz vorgeschoben.

 

Auch im zweiten Spiel legt der TSC kräftig vor: mit schönen Spielzügen erkämpfen sie schnell ein 7:0, bevor der erste Gegentreffer fällt. Halbzeitstand 8:1.

In der zweiten Halbzeit wird es turbulent. Ein TSC Spieler bekommt eine 2 Minuten Strafe aufgebrummt. Aber auch in Unterzahl bestimmt Wellingsbüttel das Geschehen und schießt zwei weitere Tore. Beim Stand von 17:2 bekommt Kölln-Reisiek einen Penalty zugesprochen, der aber sensationell vom Keeper gehalten wird und damit diesen Endstand festhält.

Ein toller Spieltag, der inpuncto Kombinationen noch einiges für die Zukunft erwarten lässt.

Die vielleicht schönste Szene findet an diesem Spieltag neben dem Spielfeld statt: Spieler des TSC und von Schwarzenbek stehen zusammen und bekunden gegenseitig Respekt für das gute Spiel. Genauso kann die Saison gerne weitergehen!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter