1. Spiel in 2018 = 1. Niederlage in 2018

Wednesday, January 24, 2018

Der TSC Wellingsbüttel traf am 14.01.2018 in Flensburg auf den Ausrichter PSV Flensburg.

 

Dem PSV gelang vor den heimischen Fans der erste Treffer und ging in Führung. Der TSC antwortete schnell und glich aus.

Gegen Ende des Drittels bekamen wir für wiederholte Vergehen eine 2 Minuten Strafe, konnten aber durch einen guten Unterzahlblock (Best Box in Town) ein Gegentor verhindern.

Danach war das Drittel vorbei und beide Mannschaften gingen mit einem ausgeglichenen Spielstand von 1:1 in die Kabine.

 

Das 2. Drittel begann leider wie das 1. Drittel. Der PSV konnte als erstes Punkten und ging mit 2:1 in Führung. Nach mehreren kuriosen Schiedsrichterentscheidungen, wechselte ein Spieler

den nächsten auf der Strafbank ab und beide Mannschaften spielten teilweise in Unterzahl und zeitweise auch Vier gegen Vier. Leider nutze der PSV dies cleverer für ein weiteres Tor 

Am Ende des zweiten Drittels gelang es dem TSC in Überzahl noch ein Tor zu erzielen und kam vor der Pause auf 2:3 an den PSV heran.

 

Der Start in das letzte Drittel war unglücklich und es kam nach wenigen Minuten der nächste Gegentreffer. Der TSC kam zu Beginn des Schlussabschnitts nicht richtig ins Spiel und der PSV erzielte ein weiteres Tor.

 

Nach dem zwischenzeitlichen Spielstand von 6:2 versuchte der TSC nochmal mit allen Mitteln das Ergebnis zu drehen und konnte noch auf 4:6 verkürzen.  Jedoch stand im letzten Abschnitt die Verteidigung, vor allem der Goalie des Gastgebers zu gut und konnte so den Sieg sichern.

 

Leider waren wir in diesem Spiel zu spät auf dem Niveau, was es gebraucht hätte um das Spiel zu gewinnen.

 

Mit dem "traurigen" Ergebnis, aber Willen es im nächsten Spiel wieder besser zu machengeht es nun umso mehr an die Vorbereitung für den nächsten Spieltag, der bei uns in der Halle stattfinden wird.

Share on Facebook
Share on Twitter